Museumsmühle Abbenrode am Elm

Kreuzstreben

Die Kreuzstreben, auch Standfinken genannt, nehmen die gesamte Gewichtslast (ca. 30 to.) des Mühlenkastens (Mehlkasten) inklusive aller technischen Einrichtungen vom Hausbaum unterhalb des Sattels auf und übertragen das es auf die vier Enden der Kreuzschwellen. Die Kreuzstreben bestehen aus mächtigen Eichenbalken, die im Rahmen der Mühlenrestaurierung 1995 erneuert werden mussten.

zurück zum Aufriss