Museumsmühle Abbenrode am Elm

Mischmaschine


Eine in der Mitte des runden Holzbehälters aufrecht stehende Schnecke fördert das darin befindliche Gut von unten nach oben, so dass es seitlich herunter sinkt. Auf diese Weise wird das Mahlgut aus den verschiedenen Schrotungen zu einer gleichmäßigen Qualität vermischt.













Mischmaschine Innenansicht

zurück zum Aufriss